Wir feiern am 26. Mai 2021 unser 30jähriges Vereinsjubiläum!

Besuch von den Regenbogenfahrern

Gestern hatten wir bunten Besuch im Kinderplaneten – zwei Mitstreiter der Regenbogenfahrt waren zu Gast in Halle. Normalerweise fahren ca. 50 Teilnehmer gemeinsam eine Woche lang ca. 600km und besuchen unterschiedliche Kinderkrebskliniken an verschiedenen Standorten in Deutschland. Da dies aufgrund von Corona momentan leider nicht möglich ist, haben sich die Regenbogenfahrer aufgeteilt und besuchen die Kliniken, die für sie wohnortnah sind. So erreichten gestern Peggy und Marie auf ihren Rädern unseren Kinderplaneten und stärkten sich erst einmal bei einem leckeren Frühstück. Danach ging es gemeinsam, natürlich unter Einhaltung aller Hygieneschutzmaßnahmen, auf die Kinderonkologie der Universitätsklinik Halle. Dort vergaben sie ihre Regenbogenarmbänder, welche für Kraft, Hoffnung und niemals Aufgeben stehen. Kurze Gespräche mit den Kindern und den Eltern, gaben diesen Kraft und Durchhaltevermögen für die weitere Therapie. Es war wieder ein sehr emotionaler Besuch und wir danken Peggy und Marie von ganzem Herzen, dass sie den Weg auf sich genommen haben und in Vertretung aller Regenbogenfahrer Hoffnung und Kraft auf die Station gebracht haben! Ihr seid klasse!

IMG 20200817 110550

IMG 20200817 093452

IMG 20200817 102151

IMG 20200817 110623

 

Fasching im Kinderplaneten

Seit gestern ist die 5. Jahreszeit zu Ende und darum haben wir es am Dienstag im Kinderplaneten noch einmal richtig krachen lassen. Unter dem Motto „Disney-Party“ haben wir unseren Kinderplaneten in ein kleines Schloss verwandelt. Gemeinsam mit unseren Familien, den Kindern der Kinderonkologie und den Kindern der Kinderstation 2, verbrachten wir einen tollen Nachmittag mit einem bunten Programm. Sowohl für unsere Kinder als auch für uns war es eine sehr gelungene Faschingsparty und wir möchten allen lieben Menschen danken, die uns im Vorfeld unterstützt haben!

IMG 20200225 162408

IMG 20200225 161238

Magische Lichterwelten im halleschen Bergzoo

Momentan finden die Magischen Lichterwelten im halleschen Bergzoo statt. Aus diesem Grund hatten sich die Betreiber des Zoos eine tolle Aktion überlegt. Sie schrieben mehrere Vereine in Halle an und gaben den Familien die Möglichkeit, die Magischen Lichterwelten kostenlos zu erleben. Gestern war es dann für alle Familien so weit - sie durften einen tollen Abend im halleschen Bergzoo verbringen. Obendrauf gab es noch für jedes Kind einen Verzehrgutschein für eine Bratwurst, ein Crêpes und ein Getränk. Im Namen unserer Familien möchten wir uns ganz ganz herzlich für diese großartige Aktion bedanken! Es war super!

Lichterwelten Halle 2

Lichterwelten Halle

Lichterwelten Halle 3

Lichterwelten Halle 4

Geschwistertreffen im Februar

„Ich glaube das glückliche Mädchen, die schönsten Mädchen sind.“ Dieses wunderschöne Zitat von Audrey Hepburn passt auf den Geschwistertreff im Februar, denn dieser war dieses Mal nur für die Geschwister-Mädels gedacht. Und um diese zum Strahlen zu bringen, lud das aria arte – Studio zum „Fly Kids and Teens“ ein. Mit akrobatischen Übungen am Ring und am Seil konnten sich die Mädels ausprobieren. Es hat allen unheimlich viel Spaß gemacht und durch die professionelle Anleitung von Tina konnte die ein oder andere Übung am Ende perfektioniert werden. An dieser Stelle gilt es einen riesigen Dank an die liebe Tina sowie ihr gesamtes Team auszusprechen, die diesen Nachmittag kostenlos und unvergesslich für die Geschwister-Mädels gestaltete. Alle waren so begeistert, dass dies mit Sicherheit nicht der letzte Besuch war.

Nach dieser akrobatischen Höchstleistung ging es in die „Rote Soße“ zur Stärkung – herzlichen Dank an das Team der „Roten Soße“ für die leckeren Pizzen und Getränke, die allen kostenlos zur Verfügung gestellt wurden. Da jedes Geschwistertreffen auch aus einer kleinen thematischen Einheit besteht, um sich noch besser kennen zu lernen und auszutauschen, ging es nach der Stärkung in die Räumlichkeiten des Ambulanten Kinder- und Jugendhospiz, mit denen eine enge Kooperation, vor allem bei den Geschwistertreffen, besteht. Die Übung bestand dieses Mal darin, zu zweit ein gemeinschaftliches Bild zu gestalten, in dem beide einen Stift gemeinsam halten und dabei nicht sprechen. Am Ende waren alle erstaunt, dass es doch so gut funktionierte und man sich quasi „blind“ verstand. Führungsrolle und Zurückhaltung gingen dabei im Wechsel einher.

Es ist immer wieder großartig zu sehen, wie sehr liebe Menschen die Geschwisteraktionen unterstützen! Wir freuen uns sehr darüber und sind unendlich dankbar!

img 8376

img 8384

IMG 8410

img 8420

img 8424

img 8430

Geschwistertreffen im Januar

Im neuen Jahr 2020 starteten wir unseren ersten Geschwistertreff mit Schlittschuh laufen. Nach anfänglichen wackeligen Versuchen, konnten nach einer Stunde intensivem Fahren alle sehr stolz auf sich sein. An dieser Stelle gilt es einen großen Dank an den Eisdom in Halle auszusprechen, der uns dieses schöne Erlebnis komplett kostenlos ermöglichte. Anschließend fuhren wir in den Kinderplaneten und lernten einander kennen. Da die Geschwistertreffen in Kooperation zwischen dem Kinderplaneten und dem Ambulanten Kinder- und Jugendhospiz statt finden, gibt es immer wieder Geschwister, die der ein oder andere noch nicht kennt. Deshalb gehören „Kennnenlernspiele“ immer mit zu den Treffen dazu. Nach diesem kurzen Kennenlernen wurde sich endlich mit einem leckeren Abendbrot im Kinderplaneten gestärkt. Bei den Geschwistertreffen ist es den Pädagogen wichtig, dass die Geschwister untereinander ins Gespräch kommen. Dies wird durch Themen wie z. B. Selbstwirksamkeit, Beziehungen, Familienstrukturen oder soziale Unterstützung gefördert. Bei diesem Geschwistertreffen hatten die Kinder und Jugendlichen als Vorlage ein Fenster, bei dem sie sich vorstellen sollen, dass jemand von außen durch das Fenster schaut und eine Situation, Gegebenheit oder Alltagssituation der Familie beobachtet. Besonders beeindruckend war, dass die Kinder und Jugendlichen sehr offen und ehrlich waren und auch interessiert bei anderen nachfragten. Jedes Geschwister hat seine ganz eigene und besondere Geschichte – dies ist das was verbindet und diese Treffen so besonders macht!

2

4

Verein zur Förderung krebskranker Kinder Halle (Saale) e. V.
Ernst-Grube-Straße 31
06120 Halle (Saale)

 

Telefon: 0345 - 54 00 501 / 5400502
Telefax: 0345 - 54 00 508

 

E-Mail: verein-halle@t-online.de
Internet: www.kinderkrebshilfe-halle.de

Der Verein bei Facebook

Termine

Keine Termine

Gästebuch

Familie Schwartz
Toller Event im Cinemaxx
Liebe Planetarier, am 23.12.2019 wurde zum wiederholten Male ein Kino-Event von euch mit Unterstütz...
Samstag, 04. Januar 2020
Famlie F.
DANKESCHÖN!!!
Anlässlich des Diagnosedatums unseres Kindes hat die Danksagung heute noch mal einen viel emotional...
Donnerstag, 29. August 2019

Spendenhinweis

Unterstützen Sie den Verein zur Förderung krebskranker Kinder. Vielen Dank.

 

HypoVereinsbank

IBAN DE21 8002 0086 0004 2369 71
BIC HYVEDEMM440

Stadtsparkasse

IBAN DE98 8005 3762 0386 3050 45
BIC NOLADE21HAL

Deutsche Bank

IBAN DE56 8607 0024 0541 3000 00
BIC DEUTDEDBLEG

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.