Fahrt mit der Wipperliese

Am zweiten Advent fuhren fünf Familien des Kinderplaneten mit der Traditionsbahn des Mansfelder Landes, die sogenannte Wipperliese, von Klostermansfeld nach Wippra. Besonderes Highlight war natürlich der Nikolaus, der mit an Bord war. Organisiert und eingeladen hatte dazu Frau Holländer, die auf unseren Verein aufmerksam wurde und den Familien mit diesem großartigen Event etwas Gutes tun wollte.

Als das Ziel in Wippra erreicht war, wurden die Familien mit Verzehrgutscheinen auf den dortigen Weihnachtsmarkt entlassen, um noch ein bisschen zu schlemmen.

Wir bedanken uns recht herzlich bei Frau Holländer und ihren Unterstützern und hoffen, dass allen Familien die Fahrt durch den idyllischen Südharz gefallen hat!

Nikolaus auf der Kinderonkologie

Wie jedes Jahr am 06. Dezember begaben wir uns mit ein paar Kleinigkeiten für die Kinder und Jugendlichen der Kinderonkologie des Uni-Klinikums in Kröllwitz auf Station. Mit ein bisschen Schokolade, einer Wundertüte sowie etwas Obst verpackt in gestrickten Mützen verteilten wir die kleinen Geschenke. Nach vielen fröhlichen Gesichtern wurden zu weihnachtlicher Musik Lebkuchenhäuser in der Spiel- und Bastelecke der Station zusammen gebasteltet. Dabei ließen sich die Kleinen fachmännisch von ihren Eltern unterstützen.

Dabei sind sehr schöne Häuschen entstanden und es stellte sich raus, dass Zuckerguss sich als Kit für die Lebkuchenplatten sehr gut naschen lässt.

Wir freuen uns schon auf den nächsten Nikolaustag! Bis dahin!

Adventsnachmittag

Am 05.12. luden wir zu einer Adventsfeier ab 15 Uhr alle Kinder der Kinderonkologie mit ihren Familien ein. Zudem kamen Kinder in Nachsorge mit ihren Familien und somit begann das Spektakel mit ungefähr 60 Personen in der Mitarbeiterkantine des Uni-Klinikums in Kröllwitz.

Nach der Eröffnung durch die Leiterin des Kinderplaneten, Frau Arndt, gab es warme und kalte Getränke sowie Kuchen und andere Leckereien von der Bäckerei Schäfers. Die Stimmung war gut und die Familien tauschten sich aus, die Kinder hatten Spaß und der Bastel- und Maltisch war gut besucht.

Gegen 16 Uhr begann das Puppenspieltheater von Gudrun Haefke mit einem Stück über Hänsel und Gretel - Groß und Klein lauschten gespannt. Als Dank gab es viel Applaus.

Danach besuchte uns der Weihnachtsmann mit einem riesigen Arsenal an Geschenken für alle Kinder, so dass niemand leer ausging. Natürlich gab es diese nur in Gegenleistung für ein paar gesungene Weihnachtslieder sowie Gedichte. Dann startete der Tumult in Form von Geschenke auspacken und Fragen wie „Boar ey, was hast du denn da gekriegt?“. Dann wurde der Weihnachtsmann auch wieder entlassen.

Es wurde noch ein bisschen getrunken und gegessen, ein paar letzte Buttons gebastelt und dann aufgeräumt. Unsere zahlreichen Gäste verabschiedeten sich langsam und bedankten sich noch einmal. Kurz nach 18 Uhr war diese gelungene Veranstaltung dann auch schon wieder vorbei.

Wir hoffen, dass es allen gefallen hat und alle den Hauch der schönen Weihnachtszeit gespürt haben. An dieser Stelle möchten wir vor allem allen lieben Spendern danken, denn ohne Sie wäre diese Veranstaltung gar nicht denkbar gewesen sowie zwei lieben Mitarbeitern der Firma GREATVIEW – dem Weihnachtsmann und seinem Assistenten! Wir freuen uns auf die nächste Adventsfeier im kommenden Jahr!

 

Monatlicher Geschwistertreff im November

Unser Geschwistertreff im November ging mit den jugendlichen Geschwistern zu den Exit Games Halle. Dort kamen wir in den Genuss von „Halcatraz“ und „20.000 Meilen unter dem Meer“. Dies sind zwei geheimnisvolle Räume, in denen man verschiedene Rätsel lösen muss, um wieder „befreit“ zu werden. Dafür hat man 60 Minuten Zeit. Unsere beiden Teams haben es nicht ganz in dieser Zeit geschafft, aber dafür hatten wir alle unheimlich viel Spaß! Wir möchten an dieser Stelle Frau Grathenauer und ihrem Team herzlichst für ihre großartige Unterstützung danken, denn wir durften die Räumlichkeiten komplett kostenlos nutzen! Wir kommen gerne wieder!

Exit Games

Halloween

Letzte Woche Dienstag wurde es wieder schaurig in unserem Haus. Pünktlich zu Halloween verwandelten wir unsere Vereinsvilla wieder in ein Spukschloss und unser Keller wurde zum Gruselkabinett. Um 14:00 Uhr ging es los – nachdem alle den Weg in unser Spukhaus gefunden hatten und mit Hilfe von Kostümen und Kinderschminke gruselige Wesen aus ihnen wurden, begannen wir mit schaurig schönen Spielen, bei denen es auch immer etwas tolles zu gewinnen gab. Wer zwischendrin Hunger verspürte, konnte sich an unserem ekelig aussehenden Buffet den Bauch vollschlagen. Am späten Nachmittag gab es noch eine große Herausforderung. Unser Hausgeist hatte eine große Schatztruhe in unserem Spukschloss versteckt, aber nun galt es erst einmal den Schlüssel zu finden. Wo konnte dieser nur sein? Um dies herauszufinden, mussten unsere Kinder erst einmal ein paar kniffelige Rätsel lösen. Doch wo war nun der Schatz? - Na klar, in unserem Gruselkabinett – Keller. Also hieß es für alle Mutigen: hinab ins Verlies. Dort wurden sie dann für ihre fleißige Suche belohnt.

Wir hatten alle einen schaurig schönen Nachmittag, der uns noch lange in Erinnerung bleiben wird. An dieser Stelle möchten wir auch noch einmal Danke sagen an die Physiotherapie „Marek Pech“ aus Halle, die uns ein tolles Skelett zur Verfügung gestellt hat und an Frau Spichale und Frau Steiger für die tollen Röntgenbilder.

45074619 778412342509997 1350864298032758784 n45114077 289444245000032 1169694236660989952 n

45144637 293607864812219 2245053210337214464 n45184911 259467538087390 903092392393965568 n

DSCF2031DSCF1993

DSCF1992

20181030 142846

45175826 925045337700511 6430669200167010304 n

Verein zur Förderung krebskranker Kinder Halle (Saale) e. V.
Ernst-Grube-Straße 31
06120 Halle (Saale)

 

Telefon: 0345 - 54 00 501 / 5400502
Telefax: 0345 - 54 00 508

 

E-Mail: verein-halle@t-online.de
Internet: www.kinderkrebshilfe-halle.de

Der Verein bei Facebook

Termine

Keine Termine

Gästebuch

Annalotta Sturm und Familie
Dank eurer Organisation und Herrn Oppe`s Finanzierung (Sportpark Halle) kamen wir in den Genuss von...
Besucher Sommerfest 2018
Liebes Team vom Kinderplaneten, wie nunmehr jedes Jahr besuche ich euer Sommerfest. Auch die...

Spendenhinweis

Unterstützen Sie den Verein zur Förderung krebskranker Kinder. Vielen Dank.

 

HypoVereinsbank

IBAN DE21 8002 0086 0004 2369 71
BIC HYVEDEMM440

Stadtsparkasse

IBAN DE98 8005 3762 0386 3050 45
BIC NOLADE21HAL

Deutsche Bank

IBAN DE56 8607 0024 0541 3000 00
BIC DEUTDEDBLEG