Mitfinanzierung von Personalstellen

Das Ministerium für Arbeit, Soziales und Integration finanziert mit knapp 75-90 % in diesem Jahr die Stelle der Dipl. Rehabilitationspsychologin und systemischen Familientherapeutin Sylvia Schmieder und die Stelle der Sozialpädagogin und Fachkraft für Geschwister Daniela Kay. Dadurch können die psychosozialen Möglichkeiten des Vereins uneingeschränkt angeboten werden. So werden mit dem neuen familientherapeutischen Angebot, Familien auf ihrem Weg durch die Erkrankung, in die Normalität und in den Alltag nach der Krebserkrankung begleitet. Bei der Sozialberatung unterstützt Frau Schmieder unsere Familien auch bei Behördenfragen. Darüber hinaus finden jederzeit entlastende Gespräche oder Entspannungsangebote statt. Für die Geschwister der erkrankten Kinder werden durch unsere Sozialpädagogin Daniela Kay Angebote wie monatliche Treffen oder auch Freizeiten geschaffen. Das Aussprechen dürfen von negativen oder oft auch ambivalenten Gefühlen und die Berechtigung diese haben zu dürfen, ist einer der Hauptansätze in der Arbeit mit Brüdern und Schwestern von schwerkranken Kindern. Die Treffen werden überwiegend in Gruppen angeboten, damit die Geschwister sich untereinander austauschen und intensiv ins Gespräch kommen.

Vielen Dank!

IMG 8635systemische therapie

Krebserkrankung im Kindesalter

Button_InformationenKrebserkrankungen sind bösartige Neubildungen von Körperzellen, von denen über 100 verschiedene Arten existieren. Etwa 14 von 100 000 Kindern unter 15 Jahren erkranken pro Jahr in Deutschland an Krebs, wobei akute Leukämien die häufigste Diagnosegruppe bilden, gefolgt von Hirntumoren und embryonalen Tumoren wie Neuroblastome. Durch die modernen medizinischen Behandlungsmethoden kann die Mehrzahl der krebskranken Kinder (ca. 2/3) geheilt werden. Jedoch bleiben Krebserkrankungen nach Unfällen die zweithäufigste Todesursache im Kindesalter.
Bei allen Krebserkrankungen kommt es zu einem aggressiven, unkontrollierten Zellwachstum. Die bösartigen, langlebigen Zellen vermehren sich, verdrängen dabei die gesunden Zellen und zerstören das umliegende Gewebe. Gutartige Tumore üben dagegen höchstens Druck oder Verdrängung im umliegenden Gewebe aus. Die oft frühzeitige Generalisierung der Krebszellen erfolgt auf dem Blut- oder Lymphwege. Dadurch können sich Tochtergeschwülste (Metastasen) in den unterschiedlichsten Geweben ansiedeln.

Weiterlesen: Krebserkrankung im Kindesalter

Verein zur Förderung krebskranker Kinder Halle (Saale) e. V.
Ernst-Grube-Straße 31
06120 Halle (Saale)

 

Telefon: 0345 - 54 00 501 / 5400502
Telefax: 0345 - 54 00 508

 

E-Mail: verein-halle@t-online.de
Internet: www.kinderkrebshilfe-halle.de

Der Verein bei Facebook

Termine

Keine Termine

Gästebuch

Annalotta Sturm und Familie
Dank eurer Organisation und Herrn Oppe`s Finanzierung (Sportpark Halle) kamen wir in den Genuss von...
Besucher Sommerfest 2018
Liebes Team vom Kinderplaneten, wie nunmehr jedes Jahr besuche ich euer Sommerfest. Auch die...

Spendenhinweis

Unterstützen Sie den Verein zur Förderung krebskranker Kinder. Vielen Dank.

 

HypoVereinsbank

IBAN DE21 8002 0086 0004 2369 71
BIC HYVEDEMM440

Stadtsparkasse

IBAN DE98 8005 3762 0386 3050 45
BIC NOLADE21HAL

Deutsche Bank

IBAN DE56 8607 0024 0541 3000 00
BIC DEUTDEDBLEG