Die Psychologenstelle

Finanzierung der Psychologenstelle

Bereits seit 2002 finanziert unser Verein eine halbe Psychologenstelle auf der Kinderonkologie der Universitätsklinik über Drittmittel.

Das Ziel aller Bestrebungen des „Vereins zur Förderung krebskranker Kinder Halle (Saale) e.V.“ ist das Wohl der erkrankten Kinder und Jugendlichen und deren Familien. Eltern und ihre Kinder sollen unterstützt bzw. in die Lage versetzt werden, die Belastungen in der Zeit der Erkrankung durchzustehen und ihr Leben ohne dauerhafte negative psychische Folgen wieder aufzunehmen. Vor allem sollen auch eventuelle Folgeschädigungen durch die Erkrankung für die Kinder und Jugendlichen so früh wie möglich aufgefangen und minimiert werden.

Daher ist ein Bestandteil des Angebotes des Vereins die psychologische Beratung, Therapie und Prävention.
Damit eine psychologische Betreuung optimal erfolgen kann, liegt ihr ein speziell für die Probleme der Betroffenen entwickeltes Beratungs- und Therapiekonzept zu Grunde. Dieses Konzept für ein psychologisches Beratungs-, Therapie- und Präventionsangebot ist auf der Basis einer genauen Analyse der besonderen Probleme in verschiedenen Behandlungsphasen und des bestehenden Bedarfs an psychologischer Unterstützung erstellt worden. So kann durch differenzierte Angebote eine professionelle Betreuung geleistet werden.

Die psychologische Beratung bietet durch konkrete Hinweise und Hilfestellungen sowie durch die Entwicklung von Lösungsvorschlägen Möglichkeiten, belastende Lebensumstände zu verändern und so die Lebenssituation zu stabilisieren.

In der ersten, akuten Behandlungsphase ist eine gezielte Entlastung des Kindes wichtig. Dazu werden Methoden der Spiel- und Musiktherapie eingesetzt.
Gemeinsam mit den Eltern und je nach Alter mit Kind und Geschwisterkindern werden die spezifischen physischen und psychischen Risiken der Erkrankung, besonders im Hinblick auf Langzeitfolgen, besprochen und ein therapeutischer Rahmen für die nächsten Wochen individuell festgelegt. Die so entwickelten Interventions- und Präventionsmaßnahmen werden einzeln oder in Gruppen (Familie/ mehrere Kinder) durchgeführt. Es werden verhaltenstherapeutische Methoden eingesetzt.

Verein zur Förderung krebskranker Kinder Halle (Saale) e. V.
Ernst-Grube-Straße 31
06120 Halle (Saale)

 

Telefon: 0345 - 54 00 501 / 5400502
Telefax: 0345 - 54 00 508

 

E-Mail: verein-halle@t-online.de
Internet: www.kinderkrebshilfe-halle.de

Der Verein bei Facebook

Termine

Keine Termine

Gästebuch

Paula Tietze
Hallo, liebe Planetarier, wir möchten uns noch einmal ganz herzlich für den tollen Tag im Maya ...
Georg ein Bewunderer des Vereins
Lieber Verein zur Förderung krebskranker Kinder, ich habe, als treuer Gast, wiederum eurer Somme...

Spendenhinweis

Unterstützen Sie den Verein zur Förderung krebskranker Kinder. Vielen Dank.

 

HypoVereinsbank

IBAN DE21 8002 0086 0004 2369 71
BIC HYVEDEMM440

Stadtsparkasse

IBAN DE98 8005 3762 0386 3050 45
BIC NOLADE21HAL

Deutsche Bank

IBAN DE56 8607 0024 0541 3000 00
BIC DEUTDEDBLEG