Patientenbericht von Hendrik

Meine Krankheitsgeschichte

Meine Familie und ich waren in England. Wir sind am Montag aus England zurückgekommen und am Donnerstag musste ich nach Halle ins Schielzentrum.
Wir haben uns gedacht, es wird eine ganz normale Untersuchung. Aber das war es nicht!
Ich musste sofort ins MRT, da haben die Ärzte in meinem Kopf einen Tumor gefunden.

Ich wurde ungefähr in einem Monat zweimal operiert. Ich habe auch gleich Chemotherapie bekommen. Sie haben noch einmal ein MRT gemacht und haben entdeckt, dass der Tumor kleiner geworden ist. Dann hatte ich noch einmal Chemotherapie. Mir war immer nur schlecht und ich verlor meine Haare. Wegen der Chemo durfte ich nicht mehr alles essen. Papa hatte an einem Abend ganz knackige Weintrauben mitgebracht. Er wusste nicht, dass ich sie nicht essen konnte, wegen der Schale.
Die Ärzte haben beschlossen, dass ich 27mal Bestrahlung bekommen sollte. Sozusagen 5 Wochen Bestrahlung. Mama ist immer mit mir nach Halle zur Bestrahlung gefahren. Zwei Monate später wurde ich in Berlin operiert. Wir haben einen Professor Vogel kennen gelernt und er konnte den Tumor ganz entfernen. In Berlin lag ich 2 Wochen, und ich bin in der Woche nach Hause gekommen als ich Geburtstag hatte. Das ist schon erstaunlich, oder??? Nach diesem einen Jahr auf einmal in 2 Wochen gesund zu sein. Wir haben schön meinen Geburtstag gefeiert. Danach war ich noch in der Rehaklinik in Brandenburg. Diese anderthalb Jahre waren schlimm!!!
Aber jetzt kommt was, das war ganz erlebnisreich. Meine Familie und ich waren bei der Formel 1 in Hockenheim. Ich stand neben Kimi Räikkönen, habe Michael Schumacher gesehen und Pedro Delarosa hat mir auf die Schulter geklopft. Unsere Sitzplätze waren perfekt. Wir saßen da, wo Nico Rossberg aufgeben musste. Das war ein sehr schöner Kurzurlaub!!!
Dies verdanke ich dem Kinderträume e.V. und Frau Kohl, die das alles organisiert hat. Auch danke an alle, die mir geholfen haben.


Hendrik

Verein zur Förderung krebskranker Kinder Halle (Saale) e. V.
Ernst-Grube-Straße 31
06120 Halle (Saale)

 

Telefon: 0345 - 54 00 501 / 5400502
Telefax: 0345 - 54 00 508

 

E-Mail: verein-halle@t-online.de
Internet: www.kinderkrebshilfe-halle.de

Der Verein bei Facebook

Termine

Keine Termine

Gästebuch

Paula Tietze
Hallo, liebe Planetarier, wir möchten uns noch einmal ganz herzlich für den tollen Tag im Maya ...
Georg ein Bewunderer des Vereins
Lieber Verein zur Förderung krebskranker Kinder, ich habe, als treuer Gast, wiederum eurer Somme...

Spendenhinweis

Unterstützen Sie den Verein zur Förderung krebskranker Kinder. Vielen Dank.

 

HypoVereinsbank

IBAN DE21 8002 0086 0004 2369 71
BIC HYVEDEMM440

Stadtsparkasse

IBAN DE98 8005 3762 0386 3050 45
BIC NOLADE21HAL

Deutsche Bank

IBAN DE56 8607 0024 0541 3000 00
BIC DEUTDEDBLEG